ENIS News

von Axel Zahlut

Girlsday

Anlässlichen des heutigen "Girlsday" des Bundesministeriums für Bildung und Frauen haben einige unserer ENIS-Schulen Videobeiträge gestaltet, in denen gezeigt wird, wie sich Mädchen mehr und mehr von den traditionellen Rollenbildern und den damit verbundenen Berufsinteressen verabschieden und sich mehr und mehr für Naturwissenschaften interessieren. 

Viel Spaß damit! 

http://vimeo.com/92678782 

von Axel Zahlut

KeyCoNet Online Consultation

Sind sie LehrerIn, DirektorIn, Eltern oder SchülerIn und interessiert an der Vermittlung der Kompetenzen für das 21. Jahrhundert? Falls ja, bitten wir sie, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Der Zeitaufwand beträgt keinenfalls länger als 10 Minuten und mit etwas Glück sind Sie eine/r von 10 GewinnerInnen, die zur internationalen KeyCoNet-Konferenz im Oktober 2014 nach Griechenland fliegen. 

https://de.surveymonkey.com/s/KeyCoNet_DE


Falls sie eine andere Stakeholder-Gruppe vertreten (z.b. Universität, Ministerium oder eine NGO) können Sie unter dem englischen Link an der Befragung teilnehmen! 

https://www.surveymonkey.com/s/KeyCoNet_stakeholders  

Weiterlesen …

von Axel Zahlut

e-Skills for Jobs 2014

eSkillsforJobs-Logo

Auf einen Blick 

Die Europäische Kommision hat DIGITALEUROPE und das European Schoolnet auserkoren, die e-Skills for Jobs 2014 Kampagne zu koordinieren, mit dem Ziel, auf die Notwendigkeit von digitalen Kompetenzen in der Informations- und Kommunikationstechnologie hinzuweisen. Dabei ist die Kampagne eine Reaktion auf die Nachfrage nach IKT-Professionals, die trotz der hohen Arbeitslosigkeit derzeit nicht innerhalb Europas erfüllt werden kann.

Weiterlesen …

von Axel Zahlut

eSafetylabel

eSafetyLabel-Logo der Europäischen Union

DEAR ESAFETY LABEL COLLEAGUES


Happy New Year! We hope you had a nice break and a good start into 2014! 

The price for the 100th school to receive the Label is still to be had. Find in this edition some information on SID 2014, the previous poll results as well as an eSafety Label tip.

To share your suggestions and thoughts on this newsletter, feel free to write to us at: esafetylabel@eun.org

CONTENTS
This week's newsletter covers the following items:
1. eSafety Portal News - Be the 100th school to receive the Label
2. Safer Internet Day 2014
3. Poll
4. eSafety Label tip
NEWS 
1. eSafety Portal News - Be the 100th school to receive the Label
With the second half of December being a festive season, there were less total activities on the eSafety Label Portal. This being said, there were nonetheless new registrations and submissions. There are now almost 100 schools with an eSafety Label. We want to celebrate this with a trip to a Safer Internet training meeting in Bratislava, Slovakia on 18-20 March 2014. What do you have to do? Be the 100th school to receive the eSafety Label!
The year of 2013 was a good year for the eSafety Label: 4300 unique visitors browsed the website, which amounted to a total of about 50 000 page views. The ten most active countries in descending order are: Belgium, Portugal, Czech Republic, Spain, United Kingdom, Netherlands, Estonia, Croatia, Cyprus and Bosnia Herzegovina.


2. Safer Internet Day 2014
The 11th Safer Internet Day will be celebrated worldwide on Tuesday 11 February 2014. The theme for the day is: "Let's create a better internet together". We hope that together with your colleagues, your pupils and maybe even their parents you will do SID activities to build a better internet for all. 
Find out about Safer Internet Day in your country and how to participate at www.saferinternetday.org. You can also contact the SID helpdesk at SID-helpdesk@eun.org if you would like further information on how to get involved in SID.


3. Poll
In last month’s poll we asked for the reasons why you might not have yet submitted the Assessment Form. Your answers were varied: Some found it difficult to gather the information from their colleagues, others wanted to improve some eSafety related changes beforehand, while others simply had not yet found the time. This month we would like to know if your school is going to celebrate Safer Internet Day 2014.


4. eSafety Label tip
Did you know that once you submit your Assessment Form you can see in which areas you excel and can also compare yourself to other schools? Go to My school area and click on What are the eSafety strengths of my school?. You find the link below your eSafety Label.



A happy, eventful and safe 2014,
The eSafety Label Team

von Axel Zahlut

Bewerbung bei der Nationalagentur

Mit großer Freude leiten wir einen Brief der Nationalagentur Lenbenslanges Lernen zur gefälligen Information weiter! 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Europäische Kommission hat am 12.12.2013 den Aufruf veröffentlicht, neue Projekte und Mobilitätsmaßnahmen für das EU-Programm Erasmus+ für das Jahr 2014 einzureichen. Am 20.12. wird die Verordnung zum Programm Erasmus+ im

EU-Amtsblatt veröffentlicht, am 21.12. tritt sie in Kraft. Das Programm startet daher pünktlich mit 01.01.2014; für Österreich stehen 22,3 Mio. Euro an EU-Fördermitteln zur Verfügung. Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen können damit die Chance nutzen, geförderte Lernangebote auf hohem Niveau in Europa wahrzunehmen.

 

Antragsfristen, Programmleitfaden & Informationen zu den Antragsformularen finden Sie hier: http://ec.europa.eu/education/erasmus-plus/index_en.htm. Den Auftrag finden Sie im Anhang oder hier: http://new.eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=uriserv:OJ.C_.2013.362.01.0062.01.ENG.

 

 

Online-Antragsformulare für Mobilitäten stehen ab Ende Jänner zur Verfügung. Für Strategische Partnerschaften werden die Online-Antragsformulare ab Mitte Februar abrufbar sein ( voraussichtliche Termine der EK). Die Nationalagentur wird in einer gesonderten Aussendung zu den genauen Terminen informieren.

 

Erasmus+ ist das Nachfolgeprogramm des EU-Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen und fördert neben dem Bildungsbereich auch Jugend und Sport.

Zur Beratung im Bereich Bildung steht Ihnen das Team der Nationalagentur in der OeAD-GmbH gerne zur Verfügung. Mehr Info:www.erasmusplus.at.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mit besten Grüßen

Das Team der Nationalagentur Lebenslanges Lernen